Pfadnavigation

Isabelle Udry

© Alan Humerose

Projektleiterin / Projektleiter

Forschungsinteressen

  • Individuelle Unterschiede im Fremdsprachenerwerb
  • Schulisches Fremdsprachenlernen
  • Sprachlerneignung
  • Kreativität und Mehrsprachigkeit

Dissertationsprojekt

Domain-specific and domain general abilities in foreign language learning

Forschungsprojekt (Leitung)

Dauer

01.2021 - 12.2024

Wortschatz ist Grundlage für die rezeptive und produktive Sprachverwendung. In einflussreichen Spracherwerbstheorien und didaktischen Ansätzen steht der Wortschatz nicht im Gegensatz zur Grammatik, sondern ist zentraler und integrierter Bestandteil...

Dauer

04.2021 - 12.2024

Digitale Übersetzungsprogramme und Wörterbücher sind aus der Sprachverwendung kaum mehr wegzudenken. DeepL, Leo und Co. werden von ihren Nutzern rege und für unterschiedliche Zwecke eingesetzt. Die Rolle dieser Tools im Fremdsprachenunterricht...

Dauer

01.2017 - 03.2021

Seit den 1950er-Jahren ist die individuell unterschiedlich ausgeprägte Eignung zum Sprachenlernen Gegenstand zahlreicher Untersuchungen. Verschiedene Bereiche der Fähigkeit der Individuen, Fremdsprachen zu lernen, wurden ermittelt und unter...

Publikationen

Udry, I., Steiner, C. (2019). Sprachlerneignung und Differenzierung im Fremdsprachenunterricht – Chancen und Grenzen. Babylonia - Differenzierung im Fremdsprachenunterricht.

Udry, I., Lambelet, A. & Berthele, R. (2019). Les aptitudes langagières : construit et résultats de recherche. Une synthèse de la revue de la littérature. Un rapport du Centre scientifique de compétence sur le plurilinguisme.

Lambelet, A., Berthele, R. & Udry, I. (2019). Les aptitudes langagières : construit et opérationnalisation. Une revue de la littérature. Un rapport du Centre scientifique de compétence sur le plurilinguisme.

Berthele, R., & Udry, I. (2019). Multilingual boost vs. cognitive abilities: Testing two theories of multilingual language learning in a primary school context. International Journal of Multilingualism. https://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/14790718.2019.1632315